EnglishGermanSpanish

Welche Vorteile hat das Outdoor Training?

Titelbild für den Blogbeitrag, eine Frau macht Outdoorsport

Passend zu dem Start des BETTERGYM Outdoor Angebots werden die Vorzüge vom Outdoor Training beleuchtet.

Das Outdoor Training hat das ganze Jahr über und zu allen Jahreszeiten bei seinen vielfältigen Vorteilen seine Berechtigung und dementsprechend auch seine Liebhaber. Vor allem der Frühling und der Sommer wirken sich als Magneten für Neueinsteiger und saisonalen Outdoor Sportlern aus.  

Hier sind einige der Hauptgründe:

Körperliche Vorzüge:

Stärkung des Immunsystems:

Es gibt einen Grund warum Eltern empfohlen wird Kleinkinder im freien Spielen zu lassen. Eine Auseinandersetzung mit der Außenwelt in allen seinen Begegnungsformen (Park, Wiesen, Städtische Infrastruktur, menschliche Begegnungspunkte, Veranstaltungen, Institutionen, Freizeitanlagen…) wirkt sich stärkend auf unser Immunsystem aus. Unser Immunsystem arbeitet nach dem Desensibilisierungsprinzip. Unser Körper besitzt Zellen die spezialisiert sind auf diverse Erreger mit einer Abwehrantwort aufzukommen, dafür ist es hilfreich, wenn die Zellen bei gesunder körperlichen Verfassung im “Training bleiben”. Der Körper optimiert seine Immunantwort in Echtzeit auf unterschiedliche Erreger, die im freien in geringen Mengen vorkommen, so dass bei einem konzentriertem Vorkommen der Erreger auch eine adäquate Antwort möglich ist.    

10000 Schritte pro Tag:

Unsere Körper wurde dazu geschaffen in Bewegung zu sein. Unser anatomischer Aufbau enthält diverse Strukturen und Gelenkverknüpfungen, die in ihrer gesunden Funktionalität von einer Ingebrauchnahme abhängig sind. Beispielsweise sind Gelenke Gewebestrukturen, die wenig durchblutet sind. Ihre Versorgung mit Nährstoffen und Gelenkflüssigkeit erfolgt über die aktive Bewegung. Für die Körperfunktionalität gilt die Regel: Was du nicht nutzt verlierst du. Das gilt für deine Stützmuskulatur, Beweglichkeit, Koordination… Die Richtlinie von 10000 Schritten pro Tag ist ein empfohlenes Maß, um eine positive Bewegungsbilanz für unseren Körper sicher zu stellen und die negativen Effekte von Inaktivität zu kontern. Eine Outdoor Einheit wird dir dabei helfen einen Großteil der Schritte zu absolvieren.

O2 und Vitamin D Versorgung:

Frische Luft und Sonne gibt es im freien im Überfluss. Du gibst deinem Körper im freien die Möglichkeit sich selbst zu nehmen was er am meisten braucht. Der Sauerstoffgehalt liegt an der frischen Luft gewöhnlich höher als in geschlossenen Räumlichkeiten. Für die Energiegewinnung macht das einen großen Unterschied, die im Form einer erhöhten körperlichen Leistungsfähigkeit sich bemerkbar macht. 

Vitamin D ist ein Hormon, das sich in vielfältigen körperlichen und psychischen Prozessen positiv auswirkt. Viele unserer Körperzellen haben Rezeptoren auf ihrer Oberfläche für die Aufnahme von Vitamin D. Im freien zu sein wird dir die Gelegenheit geben eine Portion deines Vitamin D Bedarfs zu erfüllen.

Soziale Vorzüge:

Komm raus aus dem Haus:

Das Haus zu verlassen kann immer als ein Schritt aus der Komfortzone heraus gesehen werden. Draußen wirst du neue Erlebnisse und neue Begegnungen haben. 

Sei sozial:

Soziale Fähigkeiten werden in Interaktionen mit unterschiedlichen Menschen erlernt, geübt und verfeinert. Der sportliche Kontext bietet einen positiven Referenzrahmen, um mit Menschen aus unterschiedlichen Bereichen zusammenzukommen, sich gemeinsam zu bewegen und auch kennenzulernen. 

Sei Teil einer Community:

Eine Sportgruppe besitzt auch ein Kern, der wiederholend zusammenkommt. Eine Community besteht aus Menschen, die ähnliche Dinge und Aktivitäten wertschätzt und ineinander auch Gemeinsamkeiten feststellt, die zu Beziehungen führen können. Es ist ein angenehmes Empfinden Menschen regelmäßig zu begegnen mit denen man vertraut ist, die man respektiert und wertschätzt oder deren Gesellschaft man einfach genießen kann. 

Mentale Vorzüge:

Training unterm freien Himmel: 

Ein freier Himmel wirkt sich für den menschlichen Verstand als kreativitätsfördernd aus. Der Verstand assoziiert mit einem freien Weitblick und einer freien Perspektive eine größere Verknüpfungsmöglichkeiten von weit auseinander liegenden Ideen. Es gibt unzählige dokumentierte Fälle in denen berühmte Persönlichkeiten zu ihren bahnbrechenden Ideen bei einem Spaziergang unterm freien Himmel gekommen sind. Beispielsweise ist von Professor Einstein bekannt, dass er unzählige Stunden damit verbracht hat aus dem Fenster zu schauen und dabei in seinem Verstand vielfältige Gedankenmodelle durchzuspielen. Lasse beim Outdoor Training ein Hauch von Einsteins Genie in dich einfließen. 

Perspektive gewinnen:

Kreative Problemlösung erfordert gelegentliches Loslassen. Wenn du intensiv an einer Problemlösung arbeitest kann es sein, dass du an einem Punkt angelangst an dem du den Wald vor lauter Bäume nicht mehr siehst. Ein Gefühl der Frustration kann sich dabei einstellen. Ein sehr guter Konter ist es sich von dem Problem und starren Blickwinkel zu distanzieren, um dann mit einer frischen Perspektive zurückzukehren. Oft werden dann Lösungsmöglichkeiten sichtbar, die vorher nicht zugänglich waren. Sport bietet eine ideale Form sich vom Problem zu distanzieren, weil du in die sportlichen Aktivitäten eintauchst und deinen Fokus verlagern kannst. Nimm den sportlichen Elan aus dem Outdoor Training mit und löse mit frischen Augen dein kreatives Rätsel. 

 

 

Pressekontakt

Florian Puncochar
w-move GmbH
Kölner Straße 306
41468 Neuss